Lichtsensoren

Die Lichtsensoren von Hansatech Instruments wurden entwickelt, um eine Möglichkeit zur Kalibrierung von Lichtquellen sowohl für die Sauerstoff- als auch für die Fluoreszenzmesstechnik-Produktpalette zu bieten. Das Quantitherm wurde als Methode zur Vorbestimmung des einfallenden Lichts und der Temperatur in den Flüssigphasen-Sauerstoffelektrodenkammern entwickelt. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Gerät nicht als Unterwassersensor ausgelegt ist und nicht in die Probe eingetaucht werden sollte.

Die großflächigen Quantensensoren QSPAR und QSRED sind entweder als eigenständige tragbare PAR-Sensoren im Feld oder als Kalibrierwerkzeug für den LH36/2R (QSRED) und LS2 (QSPAR) vorgesehen. Beide Geräte sind vollständig cosinuskorrigiert und verfügen über analoge Ausgänge, die an einen externen Linienschreiber oder Datenlogger angeschlossen werden können.

Das SQS+ verfügt über zwei Funktionen, die in erster Linie als automatisches Kalibrierwerkzeug für das Handy PEA+ Fluorimeter und in zweiter Linie als eigenständiger PAR-Sensor dienen. Bei Anschluss an einen PC über USB ermöglicht eine umfassende Windows-Software die Aufzeichnung von PAR-Werten zu benutzerdefinierten Zeiten für eine Dauer von bis zu einem Monat.

  • QRT1 mit QTP1+
  • QSPAR
  • QSRED
  • Kompaktes, tragbares Handgerät mit kombiniertem PAR-/Temperatursensor QTP1
  • Temperatursensorbereich von 0°C - 50°C mit 0,02°C Auflösung
  • LCD-Digitalanzeige der PAR- und Temperaturwerte (°C oder °F)
  • QTP1+ hängt vertikal im Reaktionsgefäß von Flüssigphasen-Sauerstoffelektrodenkammern, was eine Kalibrierung der Lichtquelle ermöglicht.
  • 0V - 5V Analogausgang für PAR- und Temperatursignale.

Quantitherm PAR/Temperatursensor

Das Quantitherm besteht aus dem handlichen Anzeigegerät QRT1 in Kombination mit dem Sondensensor QTP1+. Zur Verwendung als Kalibrierwerkzeug für die LS2-Lichtquelle wird die QTP1+-Sonde direkt mit der QRT1-Steuereinheit verbunden, wodurch eine Echtzeitmessung der Lichtintensität über den eingebauten Bildschirm ermöglicht wird. Die Lichtintensität der LS2-Lichtquelle kann dann mit den mitgelieferten Neutraldichtefiltern eingestellt werden.

Der QRT1-Quantensensor liefert eine angezeigte Auflösung von 1 µmol m-2 s-1 über den gesamten Bereich von 0 µmol m-2 s-1 - 5.000 µmol m-2 s-1 und bis zu einem Maximum von 50.000 µmol m-2 s-1 mit einer angezeigten Auflösung von 10 µmol m-2 s-1.

Der Sondensensor QTP1+ wird über einen Mini-DIN-Anschluss mit dem Steuergerät QRT1 verbunden. Die Sonde ist für die direkte Montage in die Elektrodenkammern DW1, DW1/AD, DW2/2, DW3 und Oxytherm+ unter Verwendung geeigneter Montagemanschetten (Montagemanschette für die mitgelieferten DW1 und DW2/2, Manschetten für DW3 und Oxytherm+ mit den entsprechenden Teilen) vorgesehen.
Obwohl es für die Kalibrierung von Lichtquellen in Flüssigphasen-Sauerstoff-Elektrodenkammern vorgesehen ist, darf der PAR/Temperatursensor nicht in Flüssigkeit eingetaucht werden. Obwohl die Sonde spritzwassergeschützt ist, kann ein längerer Kontakt mit Flüssigkeit den Sensor irreversibel beschädigen. Die Kalibrierung von Lichtquellen sollte vor der Zugabe von Proben durchgeführt werden. Schäden, die durch Untertauchen verursacht werden, fallen nicht unter die Garantie.
Die Sonde besteht aus einem PAR-Quantensensor und einer Thermistorperle zur Temperaturmessung und ist aus Edelstahl und Acetal gefertigt. Die Temperaturmessung erfolgt über einen RT-kurvenangepassten Glasperlenthermistor, der zentral in der Sondenspitze montiert ist. Die Niveaus der photosynthetisch aktiven Strahlung (PAR) werden durch einen Quantensensor in der Seitenwand der Sonde bestimmt.

Die QTP1+ Sonde kann auch direkt an die Rückseite des Oxylab+ Sauerstoffelektroden-Steuergeräts angeschlossen werden. Die OxyTrace+ Software zeichnet das Temperatursignal des QTP1+ in Echtzeit als Diagrammschreiber-Emulation auf dem gleichen Bildschirm auf wie das Signal der S1 Sauerstoff-Elektrodenscheibe. PAR-Werte werden auch in der Kalibrierungsroutine der OxyTrace+ Software für Lichtquellen angezeigt, die eine komfortable Anzeige der Messwerte während des Kalibrierungsprozesses der Lichtquelle ermöglicht.

  • Kompaktes, tragbares, handliches Lichtmessgerät mit angepasstem, cosinuskorrigiertem, großflächigem Quantensensor.
  • LCD-Digitalanzeige der PAR-Strahlung
  • Gefiltert für 400nm - 700nm Wellenbereich
  • 3 Messbereiche (0 µmol m-2 s-1 - 20 µmol m-2 s-1, 0 µmol m-2 s-1 - 200 µmol m-2 s-1 & 0 µmol m-2 s-1 - 2.000 µmol m-2 s-1)
  • 0V - 2V Analogausgang des PAR-Signals
  • Kompatibel mit den Elektrodenkammern DW3, LD1/2 & LD2/3 als Kalibrierwerkzeug für Lichtquellen.

QSPAR Quantum Sensor

Messbereich:
0 μmol m-2 s-1 - 2.000 μmol m-2 s-1 in 3 Bereichen (0 μmol m-2 s-1 - 20,00 μmol m-2 s-1, 0 μmol m-2 s-1 - 200,0 μmol m-2 s-1, 0 μmol m-2 s-1 - 2.000 μmol m-2 s-1) im 400nm - 700nm Wellenband

Auflösung:
1 μmol m-2 s-1 bei 0 μmol m-2 s-1 - 2.000 μmol m-2 s-1
0,1 μmol m-2 s-1 bei 0 μmol m-2 s-1 - 200,0 μmol m-2 s-1
0,01 μmol m-2 s-1 bei 0 μmol m-2 s-1 - 20,00 μmol m-2 s-1
PAR-Sensor: Silizium-Photodiode / optischer Filter Kombination mit weißem Acetaldiffusor (Ø 37mm)
Signalanzeige: Tragbares Anzeigegerät mit LCD. 0V - 2V Analogausgang der Messwerte
Leistungsbedarf: 1 x 9V PP3 Zelle
Abmessungen Display (HWD): 146mm x 78mm x 35mm x 35mm
Gewicht: 238g (inkl. Akku).

  • Kompaktes, tragbares, handliches Lichtmessgerät mit angepasstem, cosinuskorrigiertem, großflächigem Quantensensor.
  • LCD-Digitalanzeige der PAR-Strahlung
  • Gefiltert für 550nm - 750nm Wellenbereich
  • 3 Messbereiche (0 µmol m-2 s-1 - 20 µmol m-2 s-1, 0 µmol m-2 s-1 - 200 µmol m-2 s-1 & 0 µmol m-2 s-1 - 2.000 µmol m-2 s-1)
  • 0V - 2V Analogausgang des PAR-Signals
  • Kompatibel mit den Elektrodenkammern DW3, LD1/2 & LD2/3 als Kalibrierwerkzeug für Lichtquellen.

QSRED Quantensensor

Der QSRED-Quantensensor besteht aus einer tragbaren Anzeigeeinheit und einem angepassten cosinuskorrigierten Sensorkopf mit einer speziellen hochwertigen Fotozelle, die für das 550nm - 750nm Wellenband gefiltert ist. Der Wert μmol m-2 s-1 des Sensors wird auf der LCD-Anzeige angezeigt. 3 Messbereiche ermöglichen eine maximale Empfindlichkeit von 0 μmol m-2 s-1 - 2.000 μmol m-2 s-1.

QSRED wird mit dem Leaflab 2+ System geliefert, um eine effektive Kalibrierung der Lichtquelle LH36/2R zu unterstützen. Jedes Gerät wird mit einem individuellen Zertifikat geliefert, das bescheinigt, dass die Systemkalibrierung mit einer kalibrierten Referenzlampe des National Physical Laboratory (NPL) durchgeführt wurde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren