Oxyview 1 System

Lehre - Messung mit Clark-Sauerstoffelektroden

Oxyview 1 System

Das Oxyview-Steuergerät OXYV1 wurde als komfortables, kostengünstiges Sauerstoff-Elektroden-Steuergerät für die Lehre von Studien zur Photosynthese und Zellatmung mit der Sauerstoff-Elektroden-Messtechnik entwickelt.

Die Oxyview-Steuereinheit ist voll kompatibel mit der Palette der von Hansatech Instruments hergestellten Sauerstoff-Elektrodenkammern, so dass eine Vielzahl von verschiedenen Assays sowohl in der Flüssig- als auch in der Gasphase durchgeführt werden können.

Die Konfiguration und Steuerung des Oxyview erfolgt über ein frontseitig angebrachtes Bedienfeld mit 4 berührungsempfindlichen Tasten. Die Konfiguration erfolgt durch Navigation durch eine Reihe einfacher Menübildschirme und die Einhaltung der angezeigten Richtlinien für jeden Schritt des Einrichtungsprozesses. Diese Konfigurationsschritte beinhalten die Einstellung der Rührerdrehzahl (bei Flüssigphasenmessungen) sowie die Einstellung von Back-off und Verstärkung. Nach der Konfiguration liefert die Oxyview-Steuereinheit eine genaue und stabile Messung des Sauerstoffgehalts der betreffenden Probe.

Oxyview 1 System

  • Komfortables, kostengünstiges System zur Lehre der Photosyntheseforschung & Zellatmungsmessung mit der Sauerstoffelektrode
  • Klar gegossene Acryl-DW1/AD-Sauerstoffelektrodenkammer mit integrierter polarographischer Clark-Sauerstoffelektrode
  • Oxydationselektrodensteuergerät mit integriertem Magnetrührer
  • Sauerstoffgehalt der Probe wird als Digital- oder Prozentwert angezeigt.
  • Benutzerfreundliche Konfiguration über ein reaktionsschnelles 4-Tasten-Bedienfeld und eine Reihe umfangreicher Menübildschirme.
  • Analogausgang zum Anschluss an einen Diagrammschreiber oder ein anderes externes Aufzeichnungsgerät
  • Minimaler Platzbedarf (90mm x 135mm), der mehrere Einheiten bei begrenztem Platzangebot ermöglicht.

Das Oxyview 1 Flüssigphasen-Sauerstoffelektroden-Lehrsystem wurde als Reaktion auf die ständig wachsende Nachfrage nach einem kostengünstigen System für die Lehre von Photosynthese- und Atmungsmessungen mit Hilfe von Sauerstoffelektrodentechniken entwickelt. Das System ist für den Einsatz in einer lebhaften Unterrichtsumgebung konzipiert, ist aber auch in einer modernen Forschungseinrichtung zu Hause.

Das Oxyview 1 System besteht aus einer hochempfindlichen polarographischen S1 Clark-Typ Sauerstoff-Elektrodenscheibe, die in einer DW1/AD Elektrodenkammer montiert und mit dem neuen Oxyview-Elektrodensteuergerät verbunden ist. Das DW1/AD bietet eine äußerst vielseitige Lösung für die Messung von gelöstem Sauerstoff in Flüssigphasenproben von 0,2 - 2,5 ml mit seiner klaren Acrylglaskonstruktion, die eine hervorragende Probensicht und eine gleichmäßige Ausleuchtung bietet. Eine genaue Temperaturregelung der Probe und der Elektrodenscheibe kann durch Anschluss des Wassermantels des DW1/AD an ein thermoreguliertes Umlaufwasserbad erreicht werden.

Das Oxyview-Steuergerät wird von einem 12V DC-Netzteil gespeist, das direkt an der Rückseite des Geräts angeschlossen wird. Ebenfalls auf der Rückseite befindet sich ein 0V - 5V Analogausgang. Dadurch können die Messwerte von der Steuereinheit an ein externes Aufzeichnungsgerät, wie beispielsweise einen Linienschreiber oder einen ähnlichen Datenlogger, der einen 0V - 5V Analogeingang akzeptiert, übertragen werden.

Noch detailiertere Informationen finden Sie direkt auf der Seite von Hansatech.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren