Mikro Druckinjektor

Mikro - Druckinjektor PV 820/830

Mikro - Druckinjektor PV 820/830

Mikro - Druckinjektor PV 820/830

Die pneumatische Mikro-Druckinjektion ermöglicht wiederholte Injektion exakt bestimmbarer, sehr kleiner (im Picoliterbereich!) Mengen von Substanzen in Zellen, Gewebe, Kulturen und dergleichen.

Die Methode ist einfach in der Handhabung - keine Probleme mit Luftblasen in hydraulischen Leitungen, kein Öl, keine Probleme mit dem Füllen der Pipettenspitzen.
Die Präzisionsschaltuhr in Kombination mit dem Präzisionsventilregulator im PV 820/830 erlauben reproduzierbare quantitative Kontrolle über die zu injizierende Menge bis hinunter in den Picoliterbereich, wobei auch die Druckbedingungen außerhalb der Injektionsphase von dem Gerät geregelt werden.

Um nämlich eventuellen Rückfluss von Substanz in die Pipette durch Diffusion, Kapillarkraft oder einfach Überdruck in der Zelle nach der Injektion zu verhindern, lässt sich ein zweiter positiver Druck einstellen, auf den das Ventil umschaltet.

Auch ein negativer Druck -Vakuum - kann zur Pipettenspitze durchgeschaltet werden, etwa zum Ansaugen kleiner Mengen von Substanz oder zum Halten von freischwimmenden Zellen.